Technologie & Applikation

Bildverarbeitung Bildverarbeitung mit Hyperspektralsensoren

Farbkameras gewinnen Informationen basierend auf den drei Standardfarbkanälen Rot, Grün und Blau (RGB). Die Farben werden jedoch nur näherungsweise reproduziert, und die Qualität ist oft nicht ausreichend. Die hyperspektrale Bildgebung überwindet diese Einschränkung. Aufgrund neuer Sensortechnik können notwendige Schmalbandspektralfilter auf Sensorebene aufgebracht werden.

Exklusiv für registrierte Nutzer
Dieser Artikel ist für registrierte Nutzer im Volltext lesbar.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Sie sind noch kein Abonnent?
So können Sie photonik beziehen.

Sie sind bereits Abonnent?
Dann brauchen Sie sich nur hier zu registrieren und haben sofort Zugriff auf alle exklusiven Inhalte.

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten