Laser

Beschriften, Gravieren und Schneiden All-in-One-Lasersystem

Ein präzises Lasersystem für drei unterschiedliche Laserprozesse ist das Schnellwechselsystem Piranhaµ von Acsys. Der Laser wird hierbei durch einen Galvanometerscanner gelenkt, und wahlweise ist entweder eine Beschriftungsoptik (F-Theta, Planfeldoptik, telezentrische Optik) oder ein Laserschneidkopf angebracht.

Im Beschriftungsmodus ermöglicht das System korrosionsfreie Laserbeschriftungen auf Edelstählen. Die Schwarzbeschriftung ist nicht blickwinkelabhängig und somit für UDI-Kennzeichnungen auf chirurgischen oder medizinischen Geräten geeignet. Auf Glas- oder Saphiroberflächen können kontrastreiche weiße Oberflächenmarkierungen mit guter Lesbarkeit hergestellt werden.

Die schnelle, gratfreie Lasergravur mit hoher Oberflächengüte kennzeichnet den Ultrakurzpulslaser (UKP), wie der Hersteller betont. Der UKP-Laser ermöglicht funktionale Mikrostrukturen auf unterschiedlichen Materialien, feine 3-D-Lasergravuren von Prägestempeln und Schmuck, oder den hochpräzisen Abtrag von dünnen leitfähigen Oxid-, Antireflexions-/Nitrid- oder Metallschichten, die in Dünnfilm- oder Siliziumsolarzellen verwendet werden.

Im Schneidmodus bietet der UKP-Laser eine gratfreie Bearbeitung ohne Wärmebeeinflussung. Durch seine Konstruktion besteht die Möglichkeit während der Schneidinterpolation eine oszillierende Bewegung der Galvanometerspiegel innerhalb der Schneiddüse durchzuführen, um die Schnittfuge gezielt zu beeinflussen.

von mn

www.acsys.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten