Hochschulangebote

Karlsruhe School of Optics & Photonics (KSOP) Afraid of the dark? Study Photonics!

Die Karlsruhe School of Optics & Photonics (KSOP) ist eine Exzellenz-Graduiertenschule am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Das englischsprachige Master- und Doktorandenprogramm  bietet ein multidisziplinäres Umfeld für erstklassige Lehre und Forschung im Bereich Optik & Photonik.

Das Fachgebiet Optik & Photonik bündelt die Disziplinen Natur- und Ingenieurwissenschaften. Als Technologie beeinflussen Optik und Photonik maßgeblich neue Entwicklungen in den Bereichen Physik, Chemie, Biologie sowie Elektrotechnik und Maschinenbau. Die konjunkturelle Entwicklung der Optik- und Photonik-Branche hat in den letzten Jahren zu einer verstärkten Nachfrage nach hochqualifizierten und multidisziplinär ausgebildeten Nachwuchskräften geführt. Aus diesem Grund wurde am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Jahr 2006 die Graduiertenschule Karlsruhe School of Optics & Photonics im Rahmen der Exzellenzinitiative ins Leben gerufen und 2012 in ihrer Exzellenz bestätigt. Die Fakultäten Physik, Elektrotechnik & Informationstechnik, Chemie & Biowissenschaften und Maschinenbau des Karlsruher Instituts für Technologie bilden das fachliche Fundament der KSOP. Die Forschungsbereiche der KSOP sind Photonische Materialien und Bauelemente, Moderne Spektroskopie, Biomedizinische Photonik, Optische Systeme und Solarenergie.

Masterprogramm Optik & Photonik

Der zweijährige englischsprachige Masterstudiengang in Optics & Photonics an der KSOP qualifiziert pro Jahr 40 Studierende für eine Karriere in der Industrie und Forschung. Eine Besonderheit am Masterprogramm ist neben zahlreichen Zusatzkursen die Nähe zur optischen Industrie. Eine Vielzahl von Optik-Unternehmen hat sich für die strategische Partnerschaft mit der KSOP entschieden, u. a. Carl Zeiss, Berliner Glas, OSRAM, Polytec, TRUMPF und SICK, und fördert Studierende mit Stipendien. Die Partnerunternehmen können auf diese Weise vielversprechende Masteranden der KSOP frühzeitig an sich binden und sie entsprechend ihrer individuellen Anforderungen ausbilden – eine Win-Win-Situation für Studierende und Unternehmen.  

Doktorandenprogramm Optik & Photonik

Das 3-jährige englischsprachige PhD-Programm in der KSOP bietet Doktoranden Forschung im interdisziplinären Bereich zwischen den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Das Herzstück des Programms ist die strukturierte Doktorandenförderung. In maßgeschneiderten Modulen werden technologisches und wissenschaftliches Knowhow, aber auch Managementwissen und soziale Kompetenzen ausgebildet und gezielt gefördert. Darüber hinaus begleiten Mentoren die Doktoranden auf ihrem persönlichen Forschungs- und Karriereweg.

MBA Fundamentals Programm

Seit 2014 bietet die KSOP ihren Doktoranden die Möglichkeit, am kompakten MBA-Programm der HECTOR School, der Technology Business School des KIT, teilzunehmen. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Profil durch Management-Themen wie Projektmanagement oder Marketing zu schärfen. Das Zertifikat kann in der Industrie der entscheidende Faktor für eine Einstellung oder für den Aufstieg sein. Das Programm richtet sich auch an Wissenschaftler, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten.

www.ksop.de

Unterbeiträge zu diesem Artikel
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten