Ausgabe 01/2018
Editorial

Lidar erhält Prism Award

Dreidimensionales Lidar gilt in der Fahrzeugtechnik als eine Schlüsseltechnologie fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme, der sogenannten ADAS (Advanced Driver Assistance Systems). Dem laserbasierten Messprinzip für Abstand und Geschwindigkeit steht, Automobilexperten zufolge, eine vielversprechende Zukunft bevor: Als Ersatz für Radar- mehr...

Forschung & Entwicklung

Forschung & EntwicklungOLEDs auf Kupferbasis

Kupferbasierte organische Leuchtdioden sind eine aus­sichtsreiche und kostengünstige Alternative zu her­kömmlichen OLEDs. Ein Röntgenlaser soll nun detail­lierte Informationen über ihre Licht­emission liefern. mehr...

Forschung & EntwicklungBlick in die vierte Dimension

In unserer alltäglichen Erfahrung hat der Raum drei Dimensionen. Nun jedoch konnte in Experimenten ein physikalisches Phänomen beobachtet werden, das ausschließlich in vier Raumdimensionen vorkommt. mehr...

Forschung & EntwicklungLichtabsorption in organischen Halbleitern

Die Untersuchung delokalisierter elektronischer Anregungen in molekularen Festkörpern kann die Materialauswahl und Funktionsweise von organischen Solarzellen verbessern. mehr...

Forschung & EntwicklungMit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen

Für ihre Forschungsarbeiten zu neuartigen Solarzellmaterialien hat die Physikerin Dr. Linn Leppert den Forschungspreis des DFG-Graduiertenkollegs „Fotophysik ­syn­thetischer und biologischer multichromophorer Systeme“ erhalten. mehr...

Forschung & EntwicklungOptogenetik: Grundstein für Forschungsagenda

Biologische Funktionen lassen sich mithilfe von Licht steuern. Mit diesem Mechanismus wollen die Teilnehmer des Innova­tions­forums Optogenetik – Technologien und Potenziale (INOTEP) weitreichende Fortschritte in der Medizin sowie in anderen Diszi­plinen erzielen. mehr...

Namen & Nachrichten

Namen & NachrichtenOCT-Technologie: neue medizinische Anwendungen

Die Optische Kohärenztomographie (OCT) eignet sich schon heute dazu, den Aufbau und die Struktur organischer Gewebe zu untersuchen. Nun sollen weitere medizinische Anwendungsgebiete der OCT-Technologie erschlossen werden. mehr...

Namen & NachrichtenEhrung für ZEISS-Vorstandsvorsitzenden

Am 5. Februar verlieh die Physikalisch-Astronomische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) die Ehrendoktorwürde an Prof. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. mehr...

Namen & NachrichtenGemeinsam forschen, lehren und gründen

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und ZEISS bauen die gemeinsamen Forschungs­aktivitäten aus. Davon sollen auch Studierende und Start-ups profitieren. mehr...

Nachwuchsförderung in den Photonik-Netzwerken

Nachwuchsförderung ist eine wichtige Aufgabe des OptecNet Deutschland e.V. und der regionalen Photonik-Netzwerke. Die Initiativen beginnen bereits bei Schülern, welche beispielsweise in Ideenwettbewerben frühzeitig an die optischen Technologien herangeführt werden, und reichen über die Förderung herausragender Auszubildender, Bachelor- und Masterstudenten mehr...

Namen & NachrichtenNeues Forschungszentrum für photonische Mikrosysteme

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert den Aufbau eines Forschungszentrums für photonische Mikrosysteme am Institut für Lasertechnik in der Medizin und Messtechnik in Ulm mit rund 425 000 Euro. mehr...

Technologie & Applikation

KomponentenDie bessere Lichtmaschine

Fortschritte auf dem Gebiet der Halbleitertechnologie und der Strahlformung machen kleine und intelligente Baugruppen möglich, die den etablierten Formfaktoren in mancher Hinsicht überlegen sind. mehr...

MesstechnikSpektroskopische Datenerfassung mit Höchstgeschwindigkeit

Um für spektroskopische Messungen eine Zeitverzögerung zwischen zwei Laserimpulsen zu erzeugen, kann anstatt einer optomechanischen Lösung das asynchrone optische Abtasten zum Einsatz kommen. Diese Methode führt unter anderem zu einem signifikanten Geschwindigkeitsvorteil. mehr...

Service

Advances in Ultrafast Optics

Fei He, Derong Li, Wei Quan, Shufeng Wang, Zhiyi Wei, Heping Zeng Walter de Gruyter GmbH März 2018 350 Seiten,180 Abb., gebunden 119,95 € ISBN: 978-3-11-030436-7 mehr...

Alle Hefte ab 2015: Zum Heftarchiv