Technologie & Applikation

Fertigungstechnik 3D-Druckverfahren für Optiken

Ein neues additives Herstellungsverfahren ermöglicht den 3D-Druck transparenter optischer Komponenten ohne sichtbare Schichtung. Komplexe Freiformoptiken mit absolut glatten Oberflächen lassen sich Tropfen für Tropfen mit der „Printoptical Technology“ aufbauen.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten