Bildverarbeitung

Ideal für Mehrkamerasysteme 3-D-Kamerafamilie mit integrierter Datenverarbeitung

IDS bietet mit Ensenso XR Stereo-Vision-Kameras an, bei denen die 3-D-Datenverarbeitung direkt im FPGA stattfindet. Das 3-D-Kamerasystem eignet sich damit besonders für rechenintensive Anwendungen wie Bin Picking oder In-Line-Messungen. Die Kamerafamilie umfasst initial die Modelle XR30 und XR36. Sie sind dank Schutzklasse IP65/67 robust, verfügen über 1,6-MP-Sensoren von Sony und können Objekte mit Arbeitsabständen von bis zu 5 m erfassen.

Da die Kamera die Berechnung der 3-D-Daten selbst übernimmt, muss dafür kein leistungsstarker Industrie-PC herangezogen werden. Durch die Übertragung von Ergebnis- statt Rohdaten wird außerdem das Netzwerk wesentlich geringer belastet. Insbesondere Mehrkamerasysteme und andere rechenintensive Applikationen profitieren von diesen Eigenschaften. Optional ist bei den Kameras dank WLAN-Schnittstelle außerdem eine kabellose Datenübertragung möglich.

Die XR-Serie besteht aus einer Projektoreinheit mit 100 W LED-Leistungsaufnahme und zwei uEye-Kameras, deren Befestigungsabstand zum Projektor je nach Bedarf variiert. Durch die Kombination mit FlexView2-Technik erfolgt insbesondere bei der XR36 laut Hersteller eine genaue und schnelle Erfassung von Bilddetails. Die Ensenso XR kann über das zugehörige Software Development Kit eingerichtet und bedient werden.

von mn

www.de.ids-imaging.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten