Namen & Nachrichten

10-jähriges Jubiläum des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens feiert das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts am 16. Mai, dem UNESCO Tag des Lichts, ab 19 Uhr seinen Geburtstag. Eingeladen sind all diejenigen, die sich für die Physik des Lichts und das Arbeiten an einem Max-Planck-Institut interessieren oder einfach nur neugierig sind.

Licht spielt eine zentrale Rolle in unserem Leben. Die Erforschung des Lichts hat zu vielversprechenden alternativen Energiequellen, lebensrettenden medizinischen Fortschritten in der Diagnose und Behandlung, Lichtgeschwindigkeit im Internet und vielen anderen Entdeckungen geführt, die die Gesellschaft revolutioniert und unser Verständnis vom Universum geprägt haben. Der Internationale Tag des Lichts wird jedes Jahr am 16. Mai gefeiert, dem Jahrestag des ersten erfolgreichen Betriebs des Lasers im Jahr 1960 durch den Physiker und Ingenieur Theodore Maiman. So eignet sich dieser Tag auch perfekt dafür, das 10-jährige Bestehen des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts zu feiern und als Highlight gegen 21 Uhr einen Laserstrahl vom Dach des Instituts über die Stadt Erlangen zu schicken. Bereits um 19:30 Uhr beschäftigen sich Wissenschaftler des Instituts im Rahmen eines Vortrags mit anschließender Diskussion mit dem Thema ‚Quantenkryptographie‘ und wie diese unsere Zukunft revolutionieren wird. Ein anschließendes Live-Experiment soll Wissenschaftler des Instituts und interessierte Gäste zusammenbringen, um über Forschung zu diskutieren.

von mn

www.mpl.mpg.de

www.lightday.org

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten