Suche

Anzeige:

Bilderfassung und -verarbeitung

Interview zum neuen DLP LightCrafter

16.02.2012 - Photonik 1/2012

Das Kürzel DLP steht für Digital Light Processing, eine von Texas Instruments entwickelte digitale Mikrospiegel-Technik, die zunächst als Projektionsverfahren bekannt wurde. TI hat seit den Anfängen dieser Technologie im Jahr 1987 viel Entwicklungsarbeit in DLP gesteckt und damit auch weite Anwendungsbereiche außerhalb der Projektion erschlossen.
In der DLP-Sparte von TI ist Mariquita Gordon neuer Business Manager für DLP Embedded. Photonik befragte sie im Zusammenhang mit der Präsentation des neuen Produkts “DLP LightCrafter“.
Das Interview führte Johannes Kuppe, Redaktion Photonik.

Photonik 1/2012
Autor(en): Mariquita Gordon, Texas Instruments Inc., Dallas, TX, USA

Download PDF-Dokument

Share | |

Firmeninformationen:

Texas Instruments Deutschland GmbH

85356 Freising
Deutschland

Weitere Firmen finden Sie in der Photonik-Anbieterdatenbank


Anwendungsberichte

Neu ab Jahrgang 2010 Die Anwendungsberichte finden Sie innerhalb der Nachrichten-Rubrik.

PHOTONIK-Newsletter

Möchten Sie den Photonik-Newsletter per eMail erhalten?
Dann klicken Sie bitte hier.