Heftarchiv - Photonik

Ausgabe Sonderheft: BIOPHOTONIK 02/2017

Editorial

Enormes Potenzial

Die Biophotonik beschäftigt sich mit der multidisziplinären Erforschung und Anwendung photonischer Technologien in den Lebenswissenschaften und der Medizin und umfasst einen signifikanten Teil des Photonik-Marktes mit Zuwachsraten im zweistelligen Prozentbereich. Sie trägt dazu bei, die durch die Überalterung der Gesellschaft verursachten mehr...

Forschung & Entwicklung

Rote Fluoreszenz in zwei Schritten

Ein bei Proteinen vorkommender zweistufiger Farbwechselmechanismus ist die Grundlage für neue Anwendungen in der Mikroskopie und für funktionelle Analysen in der biologischen Forschung. mehr...

Bildfolgen dynamischer Prozesse im Nanometerbereich

Der weltweit größte Röntgenlaser XFEL ermöglicht die Aufklärung dreidimensionaler Proteinstrukturen für die Infektionsforschung. mehr...

Gewebeproben digital und in 3D

Ein neues Verfahren ermöglicht anhand von Gewebeproben, Blut- und Lymphgefäße in Lymphödemen digital räumlich zu rekonstruieren, visuell darzustellen und zu analysieren. mehr...

Taktgeber des Herzens in 3D

Operationen am Herzen sollen künftig sicherer gemacht werden. Dazu dienen hochauflösende Daten, aus denen sich 3D-Modelle des Erregungssystems im Herzen erstellen lassen. mehr...

NIR-Autofluoreszenzmessung zeigt Schlaganfallrisiko

Herzinfarkt- oder Schlaganfallrisiko kann möglicherweise frühzeitiger erkannt werden, indem gefährliche Ablagerungen in den Arterien sichtbar gemacht werden. mehr...

THz-Bildgebung für beschleunigte Hautkrebserkennung

Eine neue Nahfeld-Terahertz-Technik bietet erstmals Subwellenlängen-Auflösung bei hoher Aufnahmegeschwindigkeit. mehr...

Design ultrascharfer Pulse

Simulationen zeigen, dass mit einem neuen Verfahren beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Das könnte für Anwendungen in der Mikroskopie oder Sensorik interessant sein. mehr...

Optische Qualitätskontrolle von 3D-gedrucktem Ersatzgewebe

Ersatzgewebe aus dem 3D-Drucker gewinnt in der regenerativen Medizin an Bedeutung. Forscher testen optische Techniken zur Qualitätskontrolle derartiger Gewebe. mehr...

Verbesserte Testmethode für Medikamentensicherheit

Neue Medikamente können zu Stressreaktionen in Zellen führen und damit zum Zelltod. Eine optische Methode soll zuverlässige und schnelle Tests ermöglichen. mehr...

Alzheimerdiagnose per Augenscan

Ein nichtinvasiver Augenscan könnte die eindeutige Diagnose für Alzheimer ermöglichen, und das bereits Jahre bevor der Patient erste Symptome zeigt. mehr...

Lichtringe spüren Nanopartikel auf

Mikroresonatoren wurden so beeinflusst, dass sie extrem kleine Teilchen, etwa aus gefährlichen oder medizinisch relevanten Stoffen, erkennen können. mehr...

Farbpigmente für bessere Sehkraft

Veränderungen der Netzhaut können schwere Sehstörungen nach sich ziehen und bis zur Erblindung führen. Aus Farbpigmenten wurden neue Nanostrukturen entwickelt, die mithilfe von Licht das künstliche Sehen ermöglichen sollen. mehr...

Infektionen sicher und schnell erkennen

Viele Infektionskrankheiten werden durch sogenannte Biofilm-Infektionen verursacht, die bislang nur schwer diagnostiziert werden können. Ziel eines Forschungprojekts ist die schnelle und sichere Erkennung solcher Infektionen mithilfe digitaler Bilddiagnostik. mehr...

Gen-Steuerung durch Licht

Wirkstoffe mittels Licht zu erzeugen, ist das Ziel eines Forschungskonsortiums, das in den nächsten drei Jahren mit 1,5 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium gefördert wird. mehr...

XUV-Kohärenztomografie: hohe Auflösung ohne Teilchenbeschleuniger

Erstmals wurde optische Kohärenztomografie mit XUV-Strahlung im Labormaßstab durchgeführt. mehr...

3D-Darstellung der Zellstruktur im Auge

Mithilfe einer Weiterentwicklung der optischen Kohärenztomografie wird der Einblick in die zellulären Vorgänge im Auge vereinfacht und somit eine noch genauere Diagnose ermöglicht. mehr...

Molekülstruktur mit Röntgen bestimmen

Mittels Inkohärenter Diffraktiver Bildgebung könnten einzelne Atome in Nanokristallen oder Molekülen schneller und mit höherer Auflösung abgebildet werden. mehr...

Branchen-News

IVAM-LaserForum zur Ultrakurzpulslasertechnik

Das Forum zum Thema Ultrakurzpulslaser richtet sich an Entwickler, Hersteller und Anwender von Lasertechnik-Lösungen. mehr...

„Bild des Jahres“ gesucht

Die besten lichtmikroskopischen Bilder des Jahres sollen zeigen, dass Mikroskopie weit mehr ist als das Sammeln von Daten. mehr...

Startschuss für „Plasma for Life“

Auftakttreffen für 6,5-Millionen-Euro-Projekt mit südniedersächsischen Unternehmen im Bereich Laser- und Plasmatechnologie für Life Science-Anwendungen. mehr...

Photonik in der Infektionsforschung

Der Wissenschaftsrat bewertete die Pläne für das „Leibniz-Zentrum für Photonik in der Infektionsforschung“ (LPI) in Jena als sehr positiv. mehr...

Projektzentrum für Biomedizin

In Thüringen entsteht ein neues Projektzentrum im Bereich mikroelektronische und optische Systeme für die Biomedizin. mehr...

Innovationsforums Optogenetik

Im Innovationsnetzwerk Optogenetik sollen Akteure aus Optik und Gentechnik zusammengebracht werden, um das noch unbekannte Terrain zu erschließen und den Grundstein für neue Kooperationen zu legen. mehr...

Lasermarkierung auf chirurgischen Instrumenten

Ein Langzeittets analysiert zur Sicherstellung einer Rückverfolgbarkeit die dauerhafte und einwandfreie Lesbarkeit von lasermarkierten Zeichen auf chirurgischen Instrumenten. mehr...

Fachartikel

Spektroskopie

Chipbasierte Lösungen zur schnellen Infektionsdiagnostik

Krankheitserreger lassen sich mittels chipbasierter Methoden schnell analysieren, und auch Antibiotikaresistenzen können auf diese Weise bestimmt werden. mehr...

Laser in Life Sciences

Lasergestütztes Bioprinting

Seit einigen Jahren entwickelt sich der 3D-Druck auch für biologische Anwendungen. Ein laserbasiertes Verfahren zeigt Vorteile gegenüber konkurrierenden Techniken. mehr...

Anwendungsberichte

Spektroskopie

Charakterisierungs-Tool für Biosensoren-Entwicklung

Ein neues Analysesystem ermöglicht effizient, kleinste Probenvolumina UV-spektroskopisch zu untersuchen. mehr...

Laser in Life Science

Kohlenmonoxid-Laser für die Mikrochirurgie

Neue CO-Laser mit höherer Eindringtiefe der Strahlung und besserer Koagulation bei Schnitten von Blutgefäßen könnten geeignete Instrumente für minimal-invasive Chirurgie sein. mehr...

Messtechnik

In-vivo optische Untersuchung neuronaler Netzwerke

Einzelne Nervenzellen können erstmals in ihrer Aktivität einer Verhaltensreaktion des untersuchten Lebewesens zugeordnet und durch optische Stimulation bestätigt werden. mehr...

Produktberichte

Komponenten

Mikromanipulator für Life Sciences

Die Mikromanipulatoren der MX130-Serie mit besonders geringem Platzbedarf ermöglichen die Positionierung von Proben an beengten und häufig überfüllten Flächen in der Mikroskopie, z. B. bei Anwendungen in der Elektrophysiologie (Patch-Clamp) und der In-vitro-Fertilisation. Die 3-achsigen Linearversteller bieten voneinander unabhängige mehr...

Messtechnik

Kompakter Lebensmittelscanner

Die äußerst kompakte ­ Scanner-Plattform NIRONE basiert auf einem echten spektralen Nahinfrarot-Scan-Modul, das in Verbindung mit hochentwickelten Algorithmen, Cloud-Connectivity und einer umfangreichen Material-Datenbank den Fett-, Protein- und Zuckergehalt sowie den gesamten Kalorienumfang eines Lebensmittels mit guter Genauigkeit mehr...

Komponenten

Mikroskopokulare verschiedener Brennweiten

Die Mikroskopokulare passen an eine Vielzahl von Mikroskopsystemen und bestehen aus einem Achromaten und einer plankonvexen Linse, wobei die konvexen Oberflächen zueinander zeigen. Sie eignen sich ideal für den Einsatz mit achromatischen Standardobjektiven und aufrecht stehenden Hellfeld-Mikroskopsystemen. Die RoHS-konformen Mikroskopokulare mehr...

Komponenten

Farbloser Laser­schutz­filter für IR-Laser

Mit dem P1M03 ist ein absorbierender Kunststofffilter ohne zusätzliche reflektierende Beschichtung für CO2, Nd:YAG, Disk- und Faserlaser entwickelt worden, der eine ungestörte Farbsicht aufweist. Dies macht es dem Anwender in sensiblen Bereichen der Laseranwendungen möglich, ohne gravierende Einschränkungen seine Arbeit sicher und genau mehr...

Laser

UKP-Laser mit 2 µm Wellenlänge

Der FEMTO 1950-8-T-2500 und der FEMTO 1950-8-T-2500-LP (Long Pulse) sind Q-switched DPSS-Laser mit bis zu 8 W Durchschnittsleistung bei einer Wellenlänge von 1950 nm. Laserkopf und Laserversorgung sind in einem monolithischen Block  „All-in-One“ integriert, gefertigt aus einer speziellen Aluminiumlegierung mit Abmessungen von 512 x 360 mehr...

Messtechnik

Schnelles Miniaturspektrometer

Das Miniaturspektrometer Ocean FX basiert auf einem hochempfindlichen CMOS-Detektor für Aufnahmegeschwindigkeiten bis zu 3000 Scans/s. Ein eingebauter Zwischenspeicher sichert die Datenintegrität z. B. während Reaktionsüberwachungen. Der CMOS-Chip  bietet eine höhere Empfindlichkeit im UV-Bereich, die kalibrierungsfreie Wechselspalte mehr...

Bildgebung

InGaAs-Bildsensor

Der ungekühlte InGaAs-Bildsensor FPA640x512_P15-C mit 640 x 512-Auflösung hat eine Pixelgröße von 15 μm, die die gesamte aktive Sensorfläche auf 9,6 x 7,68 mm2 reduziert. Dank der Verwendung einer ­InGaAs-Planartechnologie mit 53 % Indium-Gehalt wird ein Spektralbereich von 0,9 μm bis 1,7 μm (nahes Infrarot) mit einer Quanteneffizienz mehr...

Komponenten

Mikroskopie-LED-Ringlicht

Das ergonomische und flexible Hochleistung-Ringlicht mit einem Aluminiumgehäuse wurde speziell auf den Workflow am Mikroskop abgestimmt. Die Steuerung ist ins Ringlicht integriert. Auch die Fernsteuerung über USB, Bluetooth und Fußtaster sowie die Speicherfunktionen für reproduzierbare Einstellungen erleichtern die Handhabung. Zusätzliche mehr...

Komponenten

Single-Chip UV-C-Quelle

Die UV-C LED von LG Innotek mit einer Leistung von 70 mW weist eine Wellenlänge von 278 nm auf. Die verbesserte Licht-Emission wurde durch eine eigens entwickelte Halbleitertechnologie erreicht. Durch das stabile SMD-Gehäuse mit Abmessungen von 6 x 6  x 1,2 mm3 kann das Bauteil nahezu überall eingesetzt werden kann. Anwendungsgebiete mehr...

Bildgebung

GigE-Vision-Kamera

Die Gigabit Ethernet-basierte (GigE) Machine-Vision-Kamera Blackfly S eignet sich ideal für eine breite Palette an Anwendungen, wie z. B. Mikroskopie, Display- und PCB-Inspektionen, Robotik, 3D-Scannen und intelligente Verkehrssysteme. Die Kamera kombiniert die modernen CMOS-Sensoren, GigE-Vision-Kompatibilität und verbesserte Kamerafunktionen, mit mehr...

Mikroskopie

RISE-Mikroskop

Korrelatives Raman-SEM Imaging (Raman Imaging und Scanning Electron Microscopy, kurz RISE-Mikroskopie) ist jetzt mit einem weiteren Feldemissions-Rasterelektronenmikroskop (FE-REM) möglich. Das ­RISE-Mikroskop besteht aus dem ZEISS Sigma 300 mit Vakuumkammer und einem voll ausgerüsteten konfokalem Raman-Mikroskop mit Spektrometer von mehr...

Komponenten

Hochpräzisions-Lineartische

Die LIMES 124N weisen eine Geschwindigkeit von bis zu 25 mm/s auf und habe eine maximale Tragkraft von 150 N bzw. Stellkraft von 60 N. Mit den LIMES 124N-IMS steht optional eine Ausführung mit hochauflösendem, integriertem Messsystem mit gleichen Abmessungen zur Verfügung. Mit ihren Positioniereigenschaften sind die Lineartische für die unterschiedlichsten mehr...

Komponenten

Piezoelektrische Rohre im Miniaturformat

Die piezoelektrischen Rohre sind nun in den folgenden Abmessungen erhältlich: Außendurchmesser 0,5 mm, Innendurchmesser 0,2 mm und Länge 4 mm. Als weitere Variante sind die Abmessungen 1,5 mm Außendurchmesser, 0,9 mm Innendurchmesser und 15 mm Länge erhältlich. Piezorohre können mit mehrfach segmentierten Elektroden versehen werden, mehr...

Komponenten

OEM-Schreitantrieb für präzises Positionieren

Beim PICMAWalk-Schreitantrieb sorgen acht V-förmig ausgerichtete PICMA-Aktoren für eine Vorschubbewegung mit mindestens 60 N Haltekraft, 50 N Druck- bzw. Zugkraft und einer Geschwindigkeit bis 15 mm/s. Lasten bis 5 kg lassen sich damit nanometergenau positionieren. Die Läuferlängen sind zwischen 25 und 100 mm variabel. Dabei garantiert mehr...

Messtechnik

IR-LED zur Iriserkennung für biometrische Identifikationsverfahren

Die NIR-C19M ist eine 810 nm Infrarot-LED für die kontraststarke Erkennung des Iriscodes. Der Erkennungsvorgang erfolgt schnell und präzise mit einer guten Wärmeabführung zur Kompensation des Wellenlängen-Drifts. Dadurch eignet sich diese IR-LED für Iriserkennungsanwendungen in Sicherheitsüberwachungssystemen und portablen Geräten. Sie mehr...

Laser

Temperaturstabiles Singlemode-Pigtail

Das Laserdiodenmodul mit Singlemode-Ankopplung weist eine hohe Leistungsstabilität über einen weiten Temperaturbereich auf. Das Modul wird dabei rein passiv gekühlt – ganz ohne TEC (Thermoelectric cooler). Es sind Varianten mit verschiedenen Wellenlängen- und Leistungsbereichen verfügbar. Der Aufbau besteht aus einem kompakten Pigtailgehäuse mehr...

Messtechnik

Lichtmessgerät mit Bilirubin-Messfunktion

Das MSC15 misst Beleuchtungsstärke, Spektrum, Farbe und Farbwiedergabe. Durch die Implementierung einer Bilirubin-Messfunktion wird es nun auch für Lampenhersteller im Bereich der Medizintechnik oder aber für QM-Anwender in Krankenhäusern interessant. Das spektrale Lichtmessgerät umfasst nun auch Anzeigemodi für die präzise Messung der mehr...

Mikroskopie

USB-Dermatoskop

Das USB-Dermatoskop ­leviacam bietet hochauflösende Bilder für die Dermatoskopie und Trichoskopie. Das digitale Auflichtmikroskop lässt sich über die Tasten an der Oberseite steuern, sodass alle Aufnahmefunktionen der FotoFinder-Software von der Kamera aus zu steuern sind. Per Knopfdruck kann zwischen Immersion und Polarisation gewechselt mehr...

Komponenten

Lupen-Überbrille für Laserbehandlungen

Besonders in der Dermatologie bzw. Zahnheilkunde müssen für eine punktgenaue Laserbehandlung Lupenbrillen eingesetzt werden. Die Lupenbrille F27 kombiniert die bewährte Überbrillenfassung F22 mithilfe eines neu entwickelten Adapters für die Lupe. Durch die Vielzahl der verfügbaren Laserschutzfilter für diese Brillenfassung kann für nahezu mehr...

Mikroskopie

Hyperspektrale Charakterisierung von Nanopartikeln

Das hyperspektrale Dunkelfeld-Mikroskop von Cytoviva ermöglicht eine einfache und schnelle Bildgebung und spektrale Charakterisierung einer großen Anzahl an Nanomaterialien, ohne dass eine fluoreszierende Markierung der Proben notwendig ist. Nanopartikel, Viren, Bakterien und Liposome werden durch die neue Technologie sichtbar gemacht mehr...

Service

Raman Fiber Lasers

Yan Feng Springer International Publishing Oktober 2017 358 Seiten, 14 Abb., Hardcover 117,69 € ISBN: 978-3-319-65276-4 mehr...

Exploring the World with the Laser

D. Meschede, T. Udem, T. Esslinger Springer International Publishing Oktober 2017 480 S., 293 Abb., Hardcover 160,49 € ISBN: 978-3-319-64345-8 mehr...

Super-Resolution Microscopy – A Practical Guide

Udo J. Birk Wiley-VCH Oktober 2017 408 Seiten, 157 Abb., Softcover 99,00 € ISBN: 978-3-527-34133-7 mehr...

Biomedical Imaging

Tim Salditt, Timo Aspel­meier, Sebastian Aeffner Walter de Gruyter Oktober 2017 348 Seiten, 150 Abb., Hardcover 59,95 € ISBN: 978-3-11-042668-7 mehr...

Alle Hefte ab 2015Zum Heftarchiv

XING

Folgen Sie PHOTONIK auch auf XING

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 04/2017

Aktuelle Ausgabe BioPhotonik

BioPhotonik 02/2017

Weitere Titel

Photonik ist Fachorgan für:

Termine

31.10.2017 - 31.10.2017
Mikrostrukturierung und ihre Anwendungen in Technik und Life science
Details »
06.11.2017 - 06.11.2017
Photonik 4.0 – Optische Gesundheitstechnologien
Details »
07.11.2017 - 07.11.2017
Augmented Reality
Details »
08.11.2017 - 08.11.2017
F.O.M.-Konferenz 2017
Details »
13.11.2017 - 16.11.2017
MEDICA 2017

Weltleitmesse der Medizinbranche

Details »